Urlaub, da wo man viele Barfüße sieht

Nun geht er schon wieder vorbei, mein Urlaub auf der Insel Sylt. Zwei Wochen, in denen ich so gut wie gar keine Schuhe an den Füßen hatte. Wie viele Andere übrigens auch. Nur beschränkt sich das bei denen auf das Barfußlaufen am Strand, die Schuhe in der Hand.

Ich will da gar nicht lästern, bis letztes Jahr habe ich es genauso gemacht. Bis es mir zu blöde wurde und ich schon von der Ferienwohnung barfuß losgegangen bin. Das war quasi der Anfang meiner zunehmenden Barfußmanie 😀

Jetzt war ich nach Aussage meiner besseren Hälfte schon bei der Hinfahrt der Hingucker, weil ich auch auf der Elbfähre zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel keine Schuhe getragen habe.

Auf Sylt hat mein barfüßiges Herumlaufen niemanden interessiert. Weder in der Westerländer Fußgängerzone noch in irgendwelchen Geschäften. Nur ab und zu gingen Blicke zu meinen baren Füßen, aber das finde ich inzwischen eher witzig 🙂 Lediglich in Restaurants habe ich der Etikette halber Schuhwerk angezogen.

Aber was mich nach Sylt zieht sind sowieso nicht die Menschen und das Shopping, sondern die Natur. Die ist für mich immer wieder ein Traum. Strand, Dünen, das unendlich weite Meer. Was will ich mehr am Meer?

Ok, das Wetter hätte gerne etwas besser sein dürfen, aber auch das ist eben Sylt. Und das ich sogar einen ausgewachsenen Sturm mit Orkanböen erleben durften, hatte ich auch noch nie.

Dem Sturm habe ich einen ausführlichen Post auf meinem Lauf-Blog gewidmet, wer Interesse daran hat, kann hier gerne mehr dazu lesen 😀

Heute abend gehts dann wieder zurück, dass ist allerdings kein Grund die Schuhe wieder anzuziehen 😀

 

 

 

4 Kommentare zu “Urlaub, da wo man viele Barfüße sieht

  1. Super Blog und spannende Bilder und Zeilen über den Sylt-Urlaub! Weiter so !
    Habe das mit dem Barfuss-Laufen übrigens zur gleichen Zeit an der Ostküste (Heiligenhafen) erlebt: während ich mir garnicht vorstellen kann, NICHT barfuss am Strand (naja,und auch sonst…) zu laufen, haben die Meisten Ihre Schuhe an (ganz hip: Gummistiefel ! Shudder !) oder, wenn barfuss, dann doch die Schuhe in der Hand.
    Weiter viel Spass beim Barfussgehen !
    Michael.

    Gefällt mir

    • Hallo Michael,

      danke wieder für Deine Komplimente! Im Urlaub habe ich wirklich sehr exzessiv barfuß gelebt. Das war herrlich.

      Die meisten werden sich aber nie über den Strand hinaus ohne Schuhe trauen. Wir werden daher immer die Exoten bleiben. Selbst im kuriositätengewohnten Berlin fiel ich barfuß in S- und U-Bahnen auf. Und mit sinkenden Temperaturen wird das sicher nicht weniger 😉

      Den Spaß beim Barfußgehen wünsche ich Dir auch! Ich wünschte mir, über diesen Blog mehr von uns kennenzulernen.

      Viele Grüße
      Volker

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s