Vier Füße und vier Pfoten

Morgens um Viertel vor Sieben im Büro oder genauer gesagt in der Teeküche 🙂 Eine Kollegin von mir ist zumindestens in den Sommermonaten und zumindestens im Büro auch barfuß unterwegs ist. Gelegentlich bringt sie auch noch ihre Beste mit, die immer nur barpfotig unterwegs ist 😀

Nach morgentlichen Schnack und Streicheleinheiten (für Hundedame Ina natürlich) mache ich mich dann bürofein, sprich die lange Hose kommt an 😀 Der (Arbeits-)Tag kann kommen.

Der Mann in Barfuß

… hat den Tisch schon angenommen. Das bekam heute morgen unser Controller zu hören als er im Treppenhaus den beiden Herren vom Büromöbellieferanten begegnete.

Als ich um kurz nach Halbsieben auf den Parkplatz kurvte, warteten die Beiden schon und waren hocherfreut, dass schon jemand so früh zum Dienst kam. Ich fange ja gerne so früh an, dass hat neben vielen anderen auch den Vorteil, dass noch kaum Dienstbetrieb und kein Publikumsverkehr herrscht und ich so mein Büro im vierten Stock ganz entspannt barfuß entern kann.

Das bleibe ich in der Regel die meiste Zeit auch, die Kollegen haben sich inzwischen daran gewöhnt. Für Chef und Kundschaft steht die notwendige Fußbekleidung aber immer einsatzbereit unterm Schreibtisch.

Und für die beiden Herren von der Möbelfirma konnte es gegenüber meinem Kollegen aber doch gar keine leichterte Beschreibung für den Typen geben, der ihnen den Lieferschein unterschrieben hat, als „der Mann in Barfuß“ 😎